Feuerwehrjugend | FF Ernstbrunn

Ziele der Feuerwehrjugend

 

Das Ziel der Feuerwehrjugend ist es die Jugendlichen auf den späteren, aktiven Dienst vorzubereiten.
Dazu wird mittels spielerischen Methoden Wissen über feuerwehrtechnische Dinge vermittelt.
Für die 10-11 Jahre alten Mitglieder gibt es die Möglichkeit das Erlernte bei sogenannten „Spielen“ wie bspw. dem „Feuerwehrtechnik Spiel“ zu beweisen.
Die älteren Mitglieder (12-15 Jahre) können sogenannte „Fertigkeitsabzeichen“ wie bspw. das „Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrtechnik“ erlangen.

 

Bei den beliebten Bewerben, messen die Bewerbsgruppen von verschiedenen Feuerwehren ihre sportlichen Fähigkeiten.
Eine Bewerbsgruppe besteht aus 9 Mädchen und oder Burschen.

 

Die Feuerwehrjugend trifft sich jeden Donnerstag von 18:00 – 19:30 und ist stets auf der Suche nach neuen Mädchen oder Burschen im Alter von 10-15 Jahren.
Weitere Infos bei:
Gerald Mörth Tel.:+43 650 8808561
Christoph Gangl Tel: +43 664 9946259

 


Erprobungsspiel

Das Erprobungsspiel dient zur Vorbereitung für die Erprobung in der Feuerwehrjugend.


Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe Spiel

Folgende Kenntnisse müssen nachgewiesen werden: Unfallverhütung, Sicherheit und Erste-Hilfe Maßnahmen.


Feuerwehrtechnik Spiel

Folgende Kenntnisse müssen nachgewiesen werden: Geräte und Ausrüstung für technische Hilfeleistung, die Lagerung der Geräte in den Fahrzeugen, der technische Feuerwehreinsatz.


Melder Spiel

Folgende Kenntnisse müssen nachgewiesen werden: Bedeutung der Funkrufzeichen, Kenntnisse der Warn  und Alarmsignale, Bedienung des Funkgerätes, absetzen einer ausgefüllten Aus-Einrückmeldung.


Wasserdienst Spiel

Folgende Kenntnisse müssen nachgewiesen werden: Testfragen, Knotenkunde, Rettungsringzielwurf, Puzzle Feuerwehrbälle.


Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe

Folgende Kenntnisse müssen nachgewiesen werden: Geräte und Ausrüstung für technische Hilfeleistung,  die Lagerung der Geräte in den Fahrzeugen, der technische Feuerwehreinsatz.


Fertigkeitsabzeichen Melder

Folgende Kenntnisse müssen nachgewiesen werden: Bedienung des Funkgerätes, Kenntnisse über das Funksystem und Alarmsignale , Erkennen verschiedener Funkrufzeichen, Entgegennahme und Weiterleitung eines Funkgespräches.


Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrtechnik

Folgende Kenntnisse müssen nachgewiesen werden: Verhalten im Brand und Notfällen, Geräte und Ausrüstung für die technische Hilfeleistung, Lagerung der Geräte in den Fahrzeugen, der technische Feuerwehreinsatz.


Fertigkeitsabzeichen Wasserdienst

Folgende Kenntnisse müssen nachgewiesen werden: Nautische Begriffe, Sicherheit im Wasserdienst, Erkennen von Gefahren, Feuerwehrbälle, Fahrbefehle, Rettungsmittel, Verhaftung der Zille, Zillenfahren, Seile und Seilverbindungen.


Wissenstestspiel Bronze

Folgende Kenntnisse müssen nachgewiesen werden: Geräte und Zeichen, Verhalten im Brandfall, Notrufnummern, Warn- und Alarmsignale.


Wissenstestspiel Silber

Folgende Kenntnisse müssen nachgewiesen werden: Geräte und Zeichen, Verhalten im Brandfall, Notrufnummern, Warn- und Alarmsignale.


Wissenstest Bronze

Folgende Kenntnisse müssen nachgewiesen werden: Organisation der Feuerwehr, Verhalten im Brandfall und Notfällen, Geräte und Ausrüstung, Schläuche und Kupplungen, Wasserführende Armaturen, sonstige Geräte, Sonderfahrzeuge und spezielle Geräte, Löschmittel, Kleinlöschgeräte, technische Feuerwehreinsatz, Leinen und Knoten.


Wissenstest Silber

Folgende Kenntnisse müssen nachgewiesen werden: Organisation der Feuerwehr, Verhalten im Brandfall und Notfällen, Geräte und Ausrüstung, Schläuche und Kupplungen, Wasserführende Armaturen, sonstige Geräte, Sonderfahrzeuge und spezielle Geräte, Löschmittel, Kleinlöschgeräte, technische Feuerwehreinsatz, Leinen und Knoten.


Wissenstest Gold

Folgende Kenntnisse müssen nachgewiesen werden: Organisation der Feuerwehr, Verhalten im Brandfall und Notfällen, Geräte und Ausrüstung, Schläuche und Kupplungen, Wasserführende Armaturen, sonstige Geräte, Sonderfahrzeuge und spezielle Geräte, Löschmittel, Kleinlöschgeräte, technische Feuerwehreinsatz, Leinen und Knoten.


Feuerwehrjugendbewerbsabzeichen Bronze

Das FJBA in Bronze erwirbt, wer am Bewerb um das NÖ Feuerwehrjugendbewerbsabzeichen teilgenommen hat und mindestens 900 Punkte erreicht hat.


Feuerwehrjugendbewerbsabzeichen Silber

Das FJBA in Silber erwirbt, wer am Bewerb um das NÖ Feuerwehrjugendbewerbsabzeichen teilgenommen hat und mindestens 900 Punkte erreicht hat.


Feuerwehrjugendleistungsabzeichen Bronze

Das FJLA in Bronze erwirbt, wer als Angehöriger einer Bewerbsgruppe an einem Landes- Feuerwehrjugendleistungsbewerb teilgenommen hat und mindestens 940 Punkte erreicht hat.


Feuerwehrjugendleistungsabzeichen Silber

Der Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Silber ist dem Bewerb um das Abzeichen in Bronze nahezu identisch.


Feuerwehrjugendleistungsabzeichen Gold

Folgende Kenntnisse müssen nachgewiesen werden: Praktische Übungen Brandeinsatz, Technischer Einsatz und Erste Hilfe, Planspiel “Die Gruppe im Einsatz“, Theoretische Prüfung aus dem Fragenkatalog.

Der Bewerb um das FJLA Gold ist kein reiner Gruppenbewerb.